REMBO

Stylisten

RUTH
DONNÉ

Details runden das Ganze ab

Civil heißt die neue Linie innerhalb von Rembo styling die – wie Ihr Name bereits vermuten lässt – das Ziel hat Bräute für die standesamtliche Hochzeit zu bekleiden. Civil wurde wegen der großen Nachfrage der Kunden gegründet, die auch ihre Standesamtliche Hochzeit in einem schönen Kleid verbringen möchten.

 

Ruth: „Modeketten machen schöne, einfache weiße Kleider die man für diese Gelegenheit nutzen kann. Trotzdem möchten Bräute für diesen besonderen Tag etwas mehr. Sie sind auf der Suche nach einem einfachen, und trotzdem besonderem, kurzen Kleid welches mit raffinierten Details verfeinert wurde. Auf diese Nachfrage reagieren wir mit Civil.

 

Civil ist eine Kapselkollektion, bestehend aus acht Kleidern im bekannten Rembo styling Boho Chic Stil. Alle Kleider sind aus noblen Stoffen wie luxuriöser, dicker Crêpe, Chiffon, Tüll und verfeinert mit einer modernen, puren Spitze. Abgerundet werden die Kleider mit Details wie goldene Reißverschlüsse und Knöpfe.“

RUTH
DONNÉ

Details runden das Ganze ab

Civil heißt die neue Linie innerhalb von Rembo styling die – wie Ihr Name bereits vermuten lässt – das Ziel hat Bräute für die standesamtliche Hochzeit zu bekleiden. Civil wurde wegen der großen Nachfrage der Kunden gegründet, die auch ihre Standesamtliche Hochzeit in einem schönen Kleid verbringen möchten.

 

Ruth: „Modeketten machen schöne, einfache weiße Kleider die man für diese Gelegenheit nutzen kann. Trotzdem möchten Bräute für diesen besonderen Tag etwas mehr. Sie sind auf der Suche nach einem einfachen, und trotzdem besonderem, kurzen Kleid welches mit raffinierten Details verfeinert wurde. Auf diese Nachfrage reagieren wir mit Civil.

 

Civil ist eine Kapselkollektion, bestehend aus acht Kleidern im bekannten Rembo styling Boho Chic Stil. Alle Kleider sind aus noblen Stoffen wie luxuriöser, dicker Crêpe, Chiffon, Tüll und verfeinert mit einer modernen, puren Spitze. Abgerundet werden die Kleider mit Details wie goldene Reißverschlüsse und Knöpfe.“

GÉRALDINE
SIMONNET

Elegante, starke Kleider für eine starke Frau

In der letzten Saison war es charakteristisch für diese Kollektion, dass sie die unterschiedlichsten Stile beinhaltete. Jetzt zeichnen sich deutlich drei Stilrichtungen ab. Ein Teil der Kollektion wirkt klassisch-romantisch, auch wenn das Wort klassisch nicht ganz stimmt. Es handelt sich um einfache, leichte und weiche Kleider in denen schöne Guipure Spitze verarbeitet ist. Sichere Kleider, für Bräute die es nicht allzu gewagt wollen.

 

Die zweite Stilrichtung ist für eine temperamentvollere Braut. Diese Kleider sind aufgrund des Gebrauchs verschiedenster Materialien und Spitze mit starken Motiven, wesentlich kontrastreicher. Die meisten Kleider haben ein tiefes Rücken Dekolleté. Es sind sehr elegante, starke Kleider für eine starke Frau. Die dritte Stilrichtung ist für Frauen die für Ihren besonderen Tag etwas ganz anderes möchten. Die Kleider sind nicht traditionell.

Obwohl manche dieser Kleider auf den Klassikern basieren, sind sie trotzdem ganz anders. In dieser Kollektion findet man zum Beispiel ein wunderschönes, kurzes Kleid oder sehr weichfallende Kleider über die man einen Kimono trägt. Sehr Folk inspiriert!

 

In der Kunstakademie sagte einer unserer Professoren: „Wenn du weißt wohin du gehst, hast du dir den falschen Weg ausgesucht.“ Er hat Recht. Ich möchte herausfinden was in der heutigen Gesellschaft funktioniert und wie die Bräute darauf reagieren. Damit fange ich an!

GÉRALDINE
SIMONNET

Elegante, starke Kleider für eine starke Frau

In der letzten Saison war es charakteristisch für diese Kollektion, dass sie die unterschiedlichsten Stile beinhaltete. Jetzt zeichnen sich deutlich drei Stilrichtungen ab. Ein Teil der Kollektion wirkt klassisch-romantisch, auch wenn das Wort klassisch nicht ganz stimmt. Es handelt sich um einfache, leichte und weiche Kleider in denen schöne Guipure Spitze verarbeitet ist. Sichere Kleider, für Bräute die es nicht allzu gewagt wollen.

 

Die zweite Stilrichtung ist für eine temperamentvollere Braut. Diese Kleider sind aufgrund des Gebrauchs verschiedenster Materialien und Spitze mit starken Motiven, wesentlich kontrastreicher. Die meisten Kleider haben ein tiefes Rücken Dekolleté. Es sind sehr elegante, starke Kleider für eine starke Frau. Die dritte Stilrichtung ist für Frauen die für Ihren besonderen Tag etwas ganz anderes möchten. Die Kleider sind nicht traditionell.

Obwohl manche dieser Kleider auf den Klassikern basieren, sind sie trotzdem ganz anders. In dieser Kollektion findet man zum Beispiel ein wunderschönes, kurzes Kleid oder sehr weichfallende Kleider über die man einen Kimono trägt. Sehr Folk inspiriert!

 

In der Kunstakademie sagte einer unserer Professoren: „Wenn du weißt wohin du gehst, hast du dir den falschen Weg ausgesucht.“ Er hat Recht. Ich möchte herausfinden was in der heutigen Gesellschaft funktioniert und wie die Bräute darauf reagieren. Damit fange ich an!

MANON
PASCUAL

Eine besondere Vision der Brautmode

Rechnet mit Manon Pascual und Ihrer eigenwilligen Vision Brautmode zu entwickeln. Elegante Kleider für modische Bräute, die wissen was sie wollen.

 

„Vintage aber anders. Meine Kleider sind sehr puristisch, mit einem schönen Schnitt wodurch das Kleid den Körper umschmeichelt. Besonders auffallend sind die tiefen V-Ausschnitte sowohl vorne als auch am Rücken.“ Dies passt sehr gut zur Zielgruppe der Französin: junge Frauen die schon auf einigen Hochzeiten von Freundinnen waren. Sie sind sehr gut informiert und auf der Suche nach etwas Speziellem.

 

Besonders viel Aufmerksamkeit widmete Manon Pascual den Materialien. „Ich verwende gute Qualitäten wie Crêpe. Ansonsten gibt es viel weniger Bordüren und Spitzen. Da ein Look abhängig ist von Accessoires, habe ich die Kapselkollektion um einige, mit Blumen verzierten Schleiern, ausgeweitet. Das scheint einem vielleicht sehr Retro, doch trotzdem ist dies nicht der Fall. Ich entscheide mich resolut für modernes.“

MANON
PASCUAL

Eine besondere Vision der Brautmode

Rechnet mit Manon Pascual und Ihrer eigenwilligen Vision Brautmode zu entwickeln. Elegante Kleider für modische Bräute, die wissen was sie wollen.

 

„Vintage aber anders. Meine Kleider sind sehr puristisch, mit einem schönen Schnitt wodurch das Kleid den Körper umschmeichelt. Besonders auffallend sind die tiefen V-Ausschnitte sowohl vorne als auch am Rücken.“ Dies passt sehr gut zur Zielgruppe der Französin: junge Frauen die schon auf einigen Hochzeiten von Freundinnen waren. Sie sind sehr gut informiert und auf der Suche nach etwas Speziellem.

 

Besonders viel Aufmerksamkeit widmete Manon Pascual den Materialien. „Ich verwende gute Qualitäten wie Crêpe. Ansonsten gibt es viel weniger Bordüren und Spitzen. Da ein Look abhängig ist von Accessoires, habe ich die Kapselkollektion um einige, mit Blumen verzierten Schleiern, ausgeweitet. Das scheint einem vielleicht sehr Retro, doch trotzdem ist dies nicht der Fall. Ich entscheide mich resolut für modernes.“